Tipps

 

Sehr geehrter Kunde,

auf diesen Seiten möchten wir Ihnen Tipps im Umgang mit Kunststoffen geben. Wir haben dabei die Tipps auf den nicht professionellen Anwender abgestimmt. Profis mögen uns deshalb die etwas vereinfachte Darstellung verzeihen.

  • Beginnen sie mit einfachen Arbeiten, Perfektion kommt dann von allein

  • Bereiten sie die Arbeit sorgfältig vor, legen sie sich benötigtes Werkzeug zurecht

  • Halten sie unbedingt Ordnung am Arbeitsplatz

  • Führen sie die Arbeiten nicht unter Zeitdruck aus

  • Achten sie auf Verarbeitungshinweise (soweit vorhanden)

  • Achten Sie bitte besonders auf ihre Sicherheit!

  • Kunststoffe neigen bei spanender Bearbeitung zur Erwärmung und zum Verkleben am Werkzeug. Dies kann zum plötzlichen mitreißen des Werkstückes führen und somit zu Verletzungen führen.

  • Manche Materialien setzen bei Erwärmung schädliche Stoffe wie Schwefelsäure oder Formaldehyd frei. Vermeiden sie unnötige Erwärmung und achten sie auf gute Belüftung.
    Besondere Sorgfalt sollte bei Arbeiten mit Polyester und Epoxidharzen erfolgen da diese ätzend bzw. giftig sind. Lagern sie diese Stoffe unbedingt außer Reichweite von Kindern!!!

  • Auf dem Material befindliche Schutzfolien sollten Sie solange wie möglich belassen. Nur bei Wärmebehandlung muss die Folie vorher entfernt werden.

 


 

Alle Tipps, Auskünfte, Beratungen, Empfehlungen und Informationen in Wort und Schrift erfolgen nach bestem Wissen ohne Gewähr auf Richtigkeit. Sie gelten nur als unverbindliche Hinweise auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter.
Sie haben somit nicht die Bedeutung bestimmte Eigenschaften der Produkte für einen konkreten Einsatzzweck zuzusichern.
Insbesondere befreien sie den Käufer nicht von der Prüfung unserer Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.



home